Blickkontakt – mächtigste Waffe zum Flirten

Augenkontakt ist viel intimer, als Worte jemals sein können.

Möchtest du jetzt gleich jemanden interessanten finden, der zu dir passen wird? Wenn ja, dann mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Starte hier!

Ein Blickkontakt ist die wichtigste Waffe und ein Mittel zum Flirten. Du kannst nur mit bloßem Augenkontakt zeigen, was dich interessiert, woran du denkst, und was du machen möchtest.

Diese Waffe kannst du immer nutzen, egal ob beim Flirten, bei dem ersten Date, in einer Beziehung oder im Alltag. Doch wie genau solltest du deinen Blickkontakt einsetzen und was sind dabei die wichtigsten Sachen, um Aufmerksamkeit zu bekommen?

Blickkontakt – wie lange soll es dauern?

Testsieger: Die 10 Besten Partnersuchen ansehen

Flirten ohne Blickkontakt ist in meisten Fällen nicht möglich. Das gilt für das erste Date sowie auch für alle unverbindlichen Flirts. Dabei spielt die Länge des Augenkontaktes eine bedeutsame Rolle. Denn es macht einen sehr großen Unterschied, ob du eine Frau zu lange anstarrst oder sie mit deinem Blick leicht verwöhnst. Dein Blick sollte nicht länger als 2 Sekunden dauern und wenn er dazu noch mit einem ehrlichen Lächeln zusammenkommt, wirk es am stärksten.

Blickkontakt, wer soll die Initiative übernehmen?

Das beste Szenario ist es, wenn die Frau deinen Augenkontakt positiv wahrnimmt und dir ein Lächeln schenkt. Wenn es so ist, dann hast du bereits ihre Sympathien gewonnen. Und jetzt solltest du nicht zögern, sondern an sie rankommen und einfach Hallo sagen. Es kann auch passieren, dass dich die Frau zuerst ansieht. Hier hat sie bereits die Initiative übernommen, zeigt dir ihr Interesse und erwartet deine Reaktion. Du solltest selbstbewusst sein, ihr freundlich in die Augen schauen und wieder dein Lächeln ausnutzen. Übernimm die Initiative, geh direkt an sie zu und sprich sie an.

Was ist noch wichtig?

Zögere nicht, mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Gleich danach wirst du bis zu 200 Partnervorschläge aus deiner Nähe sehen, die zu dir laut wissenschaftlichen Matching-Verfahren passen. Starte hier!

Versuche, zu beobachten, wie sich andere Leute benehmen und was auf dich besser, selbstbewusster wirkt.  Schnelle, hastige Bewegungen oder eher langsame und ruhige Bewegungen? Wenn du nicht nervös rüberkommen möchtest, benutze dann bei dem Blickkontakt langsame Bewegungen. Zuerst sollte sich dein Kopf die Richtung der Frau bewegen und dann deine Augen. Schau ihr ruhig und selbstsicher in die Augen.

Blick, der das Küssen erlaubt

Bei dem ersten Date kann es ruhig passieren, dass der Blick deiner Bekanntschaft zwischen deinen Augen und Mund wandert. Dies ist ein Zeichen dafür, dass sie dich küssen will. Du kannst ihre Blicke auf den Mund erwidern und ein bisschen näher an sie rankommen. Lässt sie es zu, dann steht dem ersten Kuss nichts im Wege.

Quelle: dating-psychologie.com, gesichterleser.de, wie-flirte-ich.com, Bildquelle: stock.adobe.com

Vielen Dank für dein Like
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.