Fremdgehen – 6 wissenschaftlich belegte Fakten

Treu zu sein ist einfach...

Möchtest du jetzt gleich jemanden interessanten finden, der zu dir passen wird? Wenn ja, dann mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Starte hier!

Ob es dir gefällt oder nicht es kann jedem, auch dir passieren. Und vielleicht ist es schon auch passiert. Die Untreue ist leider sehr verbreitet und sie ist auch die häufigste Ursache wieso Beziehungen enden.

Die meisten Menschen gehen nicht fremd, wenn sie in ihrer Beziehung glücklich und zufrieden sind. Und ein sehr wichtiger Bestandteil von funktionierter Partnerschaft ist die  Sexualität.

Wenn beide Partner mit qualität und auch quantität in der Sache Sex sind und ihre Wünschen werden erfühlt, dann ist die Wahrscheinlichkeit von Fremdgehen auch viel kleiner.

Es gibt mehrere interessante wissenschaftliche Studien zu diesem Thema. Doktor Psychloge Ragnar Beer von der Universität Göttingen beschäftigt sich mit diesem Phänomen. Sehen wir uns gemeinsam an, wie es mit fremdgehen wirklich ist und was die Fakten dazu sagen.

1. Was ist der Grund für Untreue?

Testsieger: Die 10 Besten Partnersuchen ansehen

Es ist die sexuelle Unzufriedenheit in der Beziehung, dass die meisten als der Grund sahen. Und zwar 84 Prozent der Frauen und 76 Prozent der Männer.

2. Nur ein One Night Stand?

Was glaubst du, war es nur ein One Night Stand, oder eher eine längere Affäre in der es zum Seitensprung kam? In 75 Prozent der Fällen dauerte die Affären länger als ein Monat. Ungefähr bei 33 Prozent dauerte es sogar länger als 6 Monaten, also kein One Night Stand.

3. Wer ist der Sex-Partner, Sex-Partnerin?

28 Prozent der Männer betrügen ihre Ehefrau, oder feste Partnerin mit eine Freundin und 20 Prozent mit eine Kollegin. Auch die Frauen sind am häufigsten mit Männer, die sie bereits kennen untreu. In 35 Prozenten war ihr Liebhaber von der Freundeskreis.

4. War es nur ein einmaliger Ausrutscher?

Zögere nicht, mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Gleich danach wirst du bis zu 200 Partnervorschläge aus deiner Nähe sehen, die zu dir laut wissenschaftlichen Matching-Verfahren passen. Starte hier!

Leider nicht. Für die meisten der Befragten war es nicht die erste Untreue gewesen. In der aktuellen Partnerschaft gingen bereits 51 Prozent der Männer und 45 Prozent der Frauen fremd.

5. Hat der Ehepartner, feste Partner etwas geahnt?

Es scheint als ob die Frauen einen besseren Instinkt haben. 53 Prozent der Frauen haben die Untreue ihres Partners erahnt. Bei Männer was es 48 Prozent.

6. Wer ist besserer Detektiv Männer oder Frauen?

Wieder sind die Frauen den Männer überlegen. 58 Prozent der Frauen, die etwas geahnt hatten, haben die Untreue auch herausgefunden. Bei Männer was es  nur 51 Prozent.

Quelle: de.wikipedia.org, Bildquelle: dollarphotoclub.com

Vielen Dank für dein Like
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.