Geheimnisse des weiblichen Orgasmus

Finde einen weg...

Möchtest du jetzt gleich jemanden interessanten finden, der zu dir passen wird? Wenn ja, dann mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Starte hier!

Ein Orgasmus ist ein von den stärksten und intensivsten Gefühlen überhaupt. Aber nur jede dritte Frau hat das Glück und bekommt beim Sex einen.

Männern geht es viel besser, 98 Prozent erreichen beim Sex den Hohepunkt.

Jede Frau sollte es genießen können und den besten Augenblick der Lust erreichen. Denn es verbessert nicht nur die Laune, sondern auch das Selbstbewusstsein und den Spaß am Leben.

Magazin für Singles weiht dich in die Geheimnisse des weiblichen Orgasmus ein und verrät dir, wie jede Frau zum Wahnsinn kommen kann.

Alles fängt im Kopf an

Gute und lockere Atmosphäre, Humor und Lachen, sind die besten Grundlagen für deinen Erfolg. Es ist wichtig, dass die Frau ihre Gedanken nicht nur auf die Arbeit, Probleme, Termine, den Zeitdruck konzentriert, sondern sich entspannt. Es hilft, wenn die Dame das Gefühl hat, dass die Zeit nicht existiert, ruhige Musik spielt, das Licht gedimmt wird, oder nur Kerzen angezündet werden. Sie sollte dir vertrauen und sich vollkommen entspannen.

Vorspiel

Testsieger: Die 10 Besten Partnersuchen ansehen

Auch das Vorspiel sollte in dem Kopf anfangen. Je öfters du an Sex denkst desto erregter wirst du. Auch die schmutzigen Sachen, die dir dein Partner ins Ohr flüstert, oder per SMS während des Tages schreibt, wirken positiv und bereiten dich vor, erfolgreich ans Ziel zu kommen. Dann können es zufällige Berührungen sein, die sich in zärtliche Küsse und dann leidenschaftliche Küsse verwandeln. Langsam kannst du leichte streichelnde Berührungen am Bauch und zwischen den Schenkeln versuchen. Besonders erregend kann auch das Küssen der Klitoris durch die Höschen sein. Auch sanftes Lecken von den äußeren und inneren Schamlippen treiben die Partnerin zum Wahnsinn. Je langsamer du es angehst desto intensiver wird es sein.

Eigenen Körper kennen

Wenn du deinen Körper gut kennst und genau weisst, was dir am besten gefällt und dich erregt, ist es ein großer Vorteil. Verwöhne dich selbst und lerne deine erogenen Zonen kennen. Welche Berührungen und Gedanken machen dich besonders wild? Versuch, deinem Partner zu zeigen, wo und wie er dich berühren soll. Egal ob du seine Finger, Zunge oder seinen Pinsel der Liebe bevorzugst, er wird es bestimmt schätzen und sich Mühe geben.

Atem und Spiel mit den Muskeln sind wichtig

Du kannst deine Erregung durch den Atem steigern, atme tief mit deinem Bauch. Wusstest du, dass die Beckenbodenmuskulatur Liebesmuskel genannt ist? Es kann nämlich dafür sorgen, dass die Vagina den Penis fester umschließen kann. Was für eine erhöhte Stimulation von beiden Sexpartnern sorgt und damit den Höhepunkt annähert. Du kannst deinen Liebesmuskel ganz einfach trainieren. Hältst du beim Urinieren an, dann ist es der Liebesmuskel, der es erlaubt. Und du kannst ihn anspannen und entspannen und damit trainieren.

Setz dich nicht unter Druck

Zögere nicht, mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Gleich danach wirst du bis zu 200 Partnervorschläge aus deiner Nähe sehen, die zu dir laut wissenschaftlichen Matching-Verfahren passen. Starte hier!

Sei mit dir zufrieden und akzeptiere dich, wie du bist. Negative Gedanken wie, mein Po ist zu groß, die Brüste zu klein, helfen dir nicht, sondern blockieren deinen Orgasmus. Konzentrier dich nicht zu stark darauf, dass du unbedingt kommen musst. Dann fällt es schwer, sich fallen zu lassen. Versuch, ganz locker und entspannt zu sein und genieße den schönsten Moment. Sex soll Spaß machen.

Versuch diese 5 Tipps und bring jede Frau zum Orgasmus.

Quelle: gofeminin.de, poppen.de, fem.com, menshealth.de, glamour.de, freundin.de, freenet.de, Bildquelle: dollarphotoclub.com

Vielen Dank für dein Like
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.