Ohne meine Kinder

Möchtest du jetzt gleich jemanden interessanten finden, der zu dir passen wird? Wenn ja, dann mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Starte hier!

Alleinerziehende Singles haben es gar nicht einfach. Der Tag hat nur 24 Stunden und zwei Vollzeitjobs, die Arbeit und Kindererziehung, dazu noch die Haushalt. Alle diese Tätigkeiten sind nicht leicht, miteinander zu organisieren. Für Alleinerziehende Frauen und Männer ist es aber eine Alltagsrealität.

Dann kann es wirklich anspruchsvoll und schwierig sein, die Kräfte, Zeit und Mut für die Partnersuche zu finden. Den passenden Partner zu finden, ist nicht leicht. Du kannst auch Hemmungen und Fragen haben, wie deine Kinder auf den neuen Partner reagieren werden, werden die ihn akzeptieren?

Die Partnersuche zwischen Pampers, Spielplatz und Hausaufgaben ist kein Kinderspiel. Magazin für Singles wird dir raten, wie du mit dieser Situation klarkommen kannst.

Komm mit der Situation klar

Akzeptiere deine Situation und mach das Beste daraus. Deine Kinder stehen selbstverständlich im Mittelpunkt, du solltest aber auch Zeit für dich selbst und deine Bedürfnisse finden. Wenigstens ein paar Stunden in der Woche sollen nur dir alleine gehören. Vereinbare Babysitting mit den Großeltern, deiner besten Freundin oder Studentin mit guten Referenzen. Damit kannst du deinen Hobbys nachgehen, mit Freunden ausgehen und vielleicht auch deine neue Liebe treffen.

Sei offen und ehrlich

Testsieger: Die 10 Besten Partnersuchen ansehen

Du solltest von Anfang an offen und ehrlich gegenüber deinem potenziellen Partner sein und deine Situation klarmachen. Dass du ein Kind oder Kinder hast, sollte kein Hindernis sein, denn bestimmt möchtest du keinen Partner, der deine Kinder als Last wahrnehmen würde. Versuch, die Situation auch von der Seite deines potenziellen Partners anzusehen. Es ist viel besser, wenn er von Anfang an weißt, worauf er sich einlässt. Du und dein Kind sind eben ein Doppelpack, entweder akzeptiert der potenzielle Partner euch beide, oder es geht gar nicht.

Lass dir Zeit und geh es langsam an

Wenn du jemanden kennengelernt hast, ihn sympathisch findest und er weißt, dass du ein alleinerziehender Single bist, geh es langsam an. Rasche und übereilte Entscheidungen können deine Kinder negativ beeinflussen. Besser ist es, mit der Ankündigung und persönlichem Treffen zu warten, bis die Beziehung fest ist.

Reaktionen der Kinder akzeptieren

Zögere nicht, mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Gleich danach wirst du bis zu 200 Partnervorschläge aus deiner Nähe sehen, die zu dir laut wissenschaftlichen Matching-Verfahren passen. Starte hier!

Es kann passieren und es ist auch sehr wahrscheinlich, dass deine Kinder den neuen Partner nicht gleich akzeptieren werden. Sie können eifersüchtig sein und auch Konkurrenz zu dem anderen Elternteil fühlen. Wichtig ist, dass du mit ihnen redest und die neue Situation erklärst. Erwarte aber gleich keine positiven Reaktionen. Du kannst auch deinen potentiellen Partner auf diese Tatsache vorbereiten, um seine mögliche Enttäuschung zu vermeiden.

Kinder sind die größte Gabe im Leben und sie machen es erst lebenswert. Auch du solltest eine glückliche und wahre Partnerschaft genießen können.

Quelle: magazin.bildkontakte.de, bild.de, rtl.de, hunde-date.at, arcor.de; Bildquelle: dollarphotoclub.com