Single in Bett

Möchtest du jetzt gleich jemanden interessanten finden, der zu dir passen wird? Wenn ja, dann mach den kostenlosen Persönlichkeitstest bei Parship und finde dein Glück! Starte hier!

Trennung nach einer längeren Beziehung gehört zu den schwierigsten Situationen und kann von dir sehr viel Kraft und Zeit verlangen, bis deine Psyche verheilt ist. Es ist nicht leicht, insbesonderes dann, wenn dich alles auf die Vergangenheit errinert und du es nicht akzeptieren und wahrnehmen willst. Trennung verarbeiten erfordert einige Schritte, die für dich nicht einfach werden können. Am Ende wird es aber eine positive Erfahrung für dich sein, die dir innerliches wachsen ermöglicht und dich stärker macht.

Magazin für Singles wird dich in dieser komplizierter Situation beraten, was du versuchen solltest und wie sich einstellen, um ein positives Ende erreichen.

1. Akzeptiere die Realität

Ob es dir gefällt oder nicht, die Beziehung ist beendet, du und dein Partner sind definitiv getrennt. Diese Tatsache ist unangenehm, auch wenn du es nicht wahrhaben willst und die Realität verdrängen möchtest, es wird dir nicht weiter helfen.

Du solltest es zulassen und nicht als deine eigene Scheitern nehmen. Ablenkungen durch Alkohol, Affären werden die Situation langfristig nicht verbessern. Lass es auf dich zukommen, nur so kannst du es wirklich verarbeiten und überwinden.

2. Anerkenne die negative Gefühle

Testsieger: Die 10 Besten Partnersuchen ansehen

Dies ist der schwierigste und qualvollste Schritt, denn du bist von jeder Menge negativen Gefühlen geflutet. Angst, Einsamkeit, Verlassenheit, Hilflosigkeit werden sich mit Selbstmitleid, Wut und Hass zusammenmischen. Du fragst dich wieso ist es passiert, was hast du falsch gemacht, was hättest du anders machen?

Jetzt musst du stark sein, und keine Depression zulassen. Konzentriere dich auf die positiven Sachen, auf deine Stärken, Fähigkeiten, auf das, was du wirklich gut machst, an deine  Eigenschaften die du positiv findest.

3. Konzentriere dich auf die Gegenwart und Zukunft

Alle 11 Minuten verliebt sich ein Single über Parship. Mach den kostenlosen Persönlichkeitstest. Gleich danach wirst du bis zu 200 Partnervorschläge aus deiner Nähe sehen, die zu dir laut wissenschaftlichen Matching-Verfahren passen. Finde dein Glück → Starte hier!

Du beginnst ein Licht am Ende des Tunnels sehen. Anstatt sich mit Vergangenheit, Liebeskummer und alles was passiert ist zu beschäftigen, beginnst du die Gegenwart wahrnehmen und auch über Zukunftspläne nachdenken.

Jetzt ist der richtige Moment deinen Interessen, Hobbys, Vorlieben aktiev nachgehen. Beginne etwas Neues, versuche nachzuholen, das was du immer machen möchtest, aber dazu nicht die Zeit oder Möglichkeit hattest. Erneuere deine vernachlässigte Freundschaften, melde dich bei deinen Bekannten, die du gerne hast, aber leider nicht so oft die Gelegenheit dazu hattest. Nimm dir vor, einen aktiven Urlaub mit interessanten Programm zu genießen.

4. Du bist stärker und zufrieden

Mit bißchen Abstand und Zeit, solltest du beurteilen können, dass die Trennung eigentlich positiv war, du bist innerlich gewachsen und fühlst dich jetzt stärker und glücklicher als je zuvor. Denn alles ist so, wie es sein soll.

Trennung verarbeiten und den Ex loszulassen ist ein Prozess und jetzt weißt du aus welchen Schritten er besteht. Es wird nicht gleich vorbei sein, die Länge ist individuell und kann kurz, oder auch mehrere Monate, in schlimmsten Fällen auch Jahren dauern. Je früher du diese neue Situation akzeptierst, desto schneller wirst du weitergehen. Das Leben ist Veränderung und die Veränderung wird dich weiterbringen.

Bildquelle: dollarphotoclub.com